Sie sind hier: Region >

Stadt Wolfsburg bekommt digitales Ausweisterminal



Wolfsburg

Ausweisdokumente rund um die Uhr: Digitales Terminal macht es möglich

Ausweisdokumente können nun zukünftig rund um die Uhr unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards in Rathausnähe abgeholt werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Mit der Anschaffung eines digitalen Ausweisterminals wird die Stadt Wolfsburg ihr digitales Serviceangebot erweitern. Darüber berichtete die Verwaltung in der Sitzung des Ausschusses Bürgerdienste, Energie und Umwelt sowie Feuerwehr am 12. Mai. Zugrunde lag ein Fraktionsantrag, dem der Ausschuss mehrheitlich zugestimmt hat. Ausweisdokumente können nun zukünftig rund um die Uhr unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards in Rathausnähe abgeholt werden. Das Terminal bietet zudem die Möglichkeit das Angebot auch für andere Dokumente zu erweitern. Dies teilt die Stadt Wolfsburg mit.



Bürger würden vor Ort in den Bürgerdiensten ihre Ausweisdokumente wie zum Beispiel den Personalausweis oder Reisepass beantragen und hinterlegen den Fingerabdruck sowie eine Mobilfunknummer beziehungsweise E-Mailadresse. Nach Fertigstellung der Ausweisdokumente durch die Bundesdruckerei in Berlin sende die Behörde eine Benachrichtigung mit Abholcode via Email oder SMS an die Beantragenden.
Das Dokument könne dann innerhalb von sieben Tagen bequem, zu jeder Zeit unabhängig von den Öffnungszeiten der Bürgerdienste, am Ausweisterminal in Rathausnähe abgeholt werden. Dennoch sei es weiterhin auch möglich die Dokumente ohne vorherigen Termin am Abholschalter im Foyer des Rathauses B zu erhalten.

Stadtrat Andreas Bauer, Dezernent für Finanzen, Bürgerdienste, Brand- und Katastrophenschutz, zeige sich erfreut: "Für die Stadt Wolfsburg insbesondere für die Bürgerdienste steht der Servicegedanke bei der Erbringung von Dienstleistungen im Vordergrund. Mit dem Ausweisterminal schaffen wir für alle Wolfsburger auch unter den Rahmenbedingungen einer Pandemie ein zusätzliches Angebot und eine Serviceverbesserung. Ich freue mich auf den Praxiseinsatz und die sich zukünftig hieraus ergebenden weiteren Einsatzmöglichkeiten."

Insgesamt werde das Ausweisterminal über 134 Ausgabefächer verfügen, die Installation dieser Anlage erfolge auf der Ostseite des Rathauses B. Das Gerät werde Video überwacht.


zur Startseite