Sie sind hier: Region >

Auto auf Supermarktparkplatz angefahren und geflüchtet



Auto auf Supermarktparkplatz angefahren und geflüchtet

Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: André Ehlers

Wolfenbüttel. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte am Freitagmittag zwischen 12 und 13 Uhr ein unbekannter Fahrer mit seinem Auto einen geparkten Wagen auf dem Parkplatz des E-Center in der Schweigerstraße. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, flüchtete der Fahrer.



Nach dem Einkauf hatte die Geschädigte eine frische Beschädigung am Kotflügel hinten links ihres grauen VW Polo festgestellt. Der Verursacher hatte sich zwischenzeitlich von dem Verkehrsunfallort entfernt, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Hinweise: 05331 / 933-0.


zum Newsfeed