whatshotTopStory

Auto durch Wurf mit Verkehrsschild beschädigt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

31.07.2016




Wolfenbüttel. Am Samstagabend wurde eine Streifenbesatzung in der Wolfenbütteler Innenstadt durch Zeugen auf eine männliche Person aufmerksam gemacht. Der 23-Jährige wurde demnach verdächtigt, ein Verkehrsschild auf einen in der Wallstraße geparktes Auto geworfen zu haben.

Hierbei wurde der BMW an der Motorhaube beschädigt. Der aus dem Landkreis stammende Tatverdächtige war erheblich alkoholisiert. Bei ihm wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2,61 Promille gemessen. Der Beschuldigte wurde zunächst ins Polizeigewahrsam gebracht. Da er offensichtlich akute psychische Probleme hatte, erfolgte die Einweisung in eine psychiatrische Klinik. Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen.


zur Startseite