whatshotTopStory

Auto einkassiert: Tuning-Kontrollen in Groß Bülten


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

25.02.2018

Groß Bülten. Am Samstag fand in den Abendstunden im Gewerbepark in Groß Bülten ein Wintertreffen des BMW Club Peine e.V. statt. Die Polizei Peine führte Verkehrskontrollen im Bereich Ilsede und in Peine durch. Im Rahmen ganzheitlicher Kontrollen wurden bei 21 kontrollierten Kraftfahrzeugen diverse Verstöße festgestellt.



Insgesamt zehn Fahrzeugführer wurden laut Polizeiangaben mündlich verwarnt, gegen sieben weitere wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt vor Ort untersagt. Für einen 20-jährigen BMW-Fahrer aus Stadthagen endete die Teilnahme an dem Tuningtreffen zudem vorzeitig. Der BMW 5er des 20-Jährigen war durch den Einbau eines neuen, stärkeren Motors (aus einem neueren BMW-Modell) und Änderungen an der Abgasanlage (u.a. Sportluftfilter, Sportauspuff) derart "getunt", dass durch die technischen Veränderungen die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erloschen war. Der PKW wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hildesheim zur Beweissicherung vor Ort sichergestellt und wird zeitnah einem Gutachter vorgeführt.

Gegen den 20-Jährigen wurde neben einem Ordnungswidrigkeitenverfahren auch ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz und die Abgabenordnung eingeleitet. Der BMW wurde abgeschleppt.


zur Startseite