Sie sind hier: Region >

Auto fuhr Schlangenlinien - 38-Jährige konnte gestoppt werden



Gifhorn

Auto fuhr Schlangenlinien - 38-Jährige konnte gestoppt werden

Einem aufmerksamen Autofahrer ist die "Schlangenlinienfahrt" aufgefallen. Er rief die Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Über den Notruf der Polizei meldete Sonntagabend ein Autofahrer die unsichere Fahrweise des Autos vor ihm, die daraufhin die 38-jährige Fahrerin stoppen konnte. Das meldet die Polizei in einer Presseinformation.



Die Polizei konnten den Schlangenlinien fahrenden VW Lupo zwischen Zasenbeck und Ohrdorf einholen und stoppen. Die Alkoholkontrolle der Fahrerin hat 2,15 Promille ergeben. Der 38-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.


zur Startseite