whatshotTopStory

Auto im Allerpark aufgebrochen: Handy gestohlen

Der Dieb hatte es auf das Telefon abgesehen. Bereits am Mittwochabend gab es einen ähnlichen Vorfall.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

22.05.2020

Wolfsburg. Am frühen Donnerstagabend nutzte ein unbekannter Täter auf einem Parkplatz im Allerpark die für ihn günstige Gelegenheit und zerstörte eine Seitenscheibe eines abgestellten Ford Fiesta. Der Autoaufbrecher hatte es auf das Handy des 50 Jahre alten Besitzer abgesehen. Der aus Kiel stammende 50-Jährige hatte seinen Wagen um 17 Uhr auf dem Parkplatz nahe des Wakeparks abgestellt und war nach einer Fahrradtour am Mittellandkanal um 21 Uhr zurückgekehrt. Der Dieb hatte das Mobiltelefon samt Ladekabel eingesteckt. Dies berichtet die Polizei.


Bereits am Mittwochabend gab es einen ähnlichen Vorfall auf einem Parkplatz in der Straße In den Allerwiesen nahe des Allersees. Hier wurde ebenfalls eine Seitenscheibe eines VW Ups zerstört, um an das mobile Telefon des Fahrers zu gelangen. Die Tat ereignete sich zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr. Die Ermittler hoffen in beiden Fällen auf aufmerksame Spaziergänger und Fahrradfahrer. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizeiwache unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.


zur Startseite