Braunschweig

Auto in Tiefgarage beschädigt - zwei Jugendliche unter Verdacht


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.01.2017

Braunschweig. Beim Einfahren in eine Tiefgarage in der Emsstraße kamen einem Autofahrer am Montagabend zwei Jugendliche verdächtig vor, die ihm aus Richtung eines dort geparkten Autos entgegen kamen. In dem Fahrzeug, das zur Zeit nicht zugelassen ist, brannte im Innenraum Licht.



Der 60-Jährige informierte die Polizei, die in der Nähe zwei Personen mit der genannten Beschreibung antraf. Ermittlungen ergaben, dass der Wagen in der Garage geöffnet und ein Bedienelement beschädigt war.

Die beiden 16 und 17 Jahre alten Beschuldigten bestritten, etwas damit zu tun zu haben. Einer von ihnen hatte Sonnenblumenkerne in seinen Taschen. Solche fanden sich auch im betroffenen Fahrzeug. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite