Peine

Auto vor dem Ratsgymnasium aufgebrochen


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

15.02.2016


Peine. Die kurzfristige Abwesenheit einer Familie aus Edemissen nutzte ein unbekannter Täter aus, als er, wie die Polizei berichtet am Samstagabend die Seitenscheibe eines, auf der Burgstraße abgestellten Opel Zafira einschlug.

Daraus wurde eine im Fond des Fahrzeugs abgelegte Damenhandtasche mit Bargeld entwendet. Da zum Tatzeitpunkt vor dem Ratsgymnasium eine Vielzahl von Schülern nach einer Busreise von ihren Angehörigen abgeholt wurden ist es möglich, dass der Täter in der Nähe des Fahrzeugs beobachtet worden ist. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Peine unter 05171/999-0. Desweiteren wird darauf hingewiesen, dass wegen der Häufung von Autoaufbrüchen in Stadt und Landkreis keine Wertgegenstände, Taschen und Bargeld in geparkten Fahrzeugen zurückgelassen werden sollte. Dies gilt selbst für das kurzfristige Verlassen der Fahrzeuge, z.B. beim Einkaufen oder Arztbesuch. Verdächtige Personen, die sich in der Nähe von parkenden Fahrzeugen aufhalten, sollten der Polizei gemeldet werden.


zur Startseite