Sie sind hier: Region >

Autoaufbrecher hatten es auf Radios und Navis abgesehen



Wolfenbüttel

Autoaufbrecher hatten es auf Radios und Navis abgesehen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag waren in Wolfenbüttel Autoaufbrecher unterwegs, die es offensichtlich auf Navigationsgeräte und Radios abgesehen hatten.



Der oder die Täter gelangten jeweils nach Einschlagen von Seitenscheiben in die Fahrzeuge und entwendeten in vier Fällen die Navigationsgeräte und in zwei Fällen die verbauten Radios. So waren ein grauer Skoda und ein schwarzer Audi in der Straße Am Bache betroffen. In der Straße Am Brückenbach war ebenfalls ein Skoda Ziel der Täter. In Halchter waren drei Autos betroffen, welche auf den Grundstücken von zwei Autohändlern in der Straße Im Sommerfeld abgestellt waren. Hierbei handelte es sich um einen blauen Passat, einen Audi in grau und um einen weiteren, blauen Audi. Der entstandene Schaden beträgt rund 8.000 Euro. Hinweise: 05331 / 933-0.


zur Startseite