Sie sind hier: Region >

Autoaufbrecher machten Stadt unsicher



Braunschweig

Autoaufbrecher machten Stadt unsicher


Am Wochenende machten sich Diebe an mehreren Autos in Braunschweig zu schaffen.  Foto: www.polizeiberatung.de
Am Wochenende machten sich Diebe an mehreren Autos in Braunschweig zu schaffen. Foto: www.polizeiberatung.de Foto: www.polizeiberatung.de

Artikel teilen per:




Braunschweig. In der Nacht zum Samstag sind im nordwestlichen Stadtkernrand, auf der Maschstraße, zwei verschlossene Fahrzeuge der Marke Citroen und VW Lupo durch bislang unbekannte Täter heimgesucht worden. Es wurden jeweils die nun unbrauchbaren Türschlösser angegangen. In einem Fall hatte der Täter Erfolg. Er erbeutete ein in der Mittelkonsole sichtbar abgelegtes Navigationgerät.

In einem zweiten Fall, in der selben Nacht, schlugen die Autoeinbrecher im wahrsten Sinne des Wortes zu. Hier wurden auf dem Parkplatz des Bahnhofs Gliesmarode bei zwei abgestellten Fahrzeuge der Marke VW Golf und Opel Astra die Seitenscheiben zertrümmert, um so in abgestellten Fahrzeuge zu gelangen und nach mitnehmenswerten Gegenstände zu suchen. Die Täter wurden allerdings nicht fündig. Wer Hinweise auf verdächtige Personen machen kann, die sich an den Fahrzeugen zu schaffen gemacht haben, bittet die Polizei um Mitteilung an die Rufnummer: 0531/476-2517


zur Startseite