Sie sind hier: Region >

Autodieb erwischt: Such-App führte Polizei zum Täter



Braunschweig

Autodieb erwischt: Such-App führte Polizei zum Täter


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Dank einer Suchoption konnte ein Anwohner in Timmerlah sein über 40.000 Euro teures Auto finden, das kurz zuvor von seinem Grundstück gestohlen war. Dies teilte die Polizei mit.



Die Polizei nahm einen dringend Tatverdächtigen fest, der bei Eintreffen der Beamten noch im Fahrzeug saß.

Was war geschehen?


Am Sonntagmorgen, gegen 5 Uhr, hatte der PKW-Besitzer den Diebstahl bemerkt. Mit einer Ortungsfunktion über sein Handy stellte der Mann fest, dass der Wagen am Timmerlah Busch stehen müsste.


Funkstreifen der alarmierten Polizei hatten das Fahrzeug dort tatsächlich zwischen Bäumen entdeckt, als plötzlich ein Mann heraus sprang und in den Wald flüchtete. Nach kurzer Verfolgung ließ sich der 45-Jährige widerstandslos festnehmen.

Am Auto waren mittlerweile schon andere Kennzeichen angebracht worden. Das Fachkommissariat für Kraftfahrzeugdiebstähle hat die Ermittlungen übernommen.


zur Startseite