Sie sind hier: Region >

Autodiebe: Bulli des Deutschen Roten Kreuzes gestohlen



Braunschweig

Autodiebe: Bulli des Deutschen Roten Kreuzes gestohlen


Vom Täter fehlt bisher jede Spur. Symbolfoto: Anke Donner
Vom Täter fehlt bisher jede Spur. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Im Laufe des Wochenendes wurde ein weißer VW T6 von einem Hinterhof an der Helmstedter Straße entwendet. Ein 46-jähriger Mann hatte den Wagen, der dem Deutschen Roten Kreuz zur Verfügung gestellt wurde, am Freitagnachmittag auf dem Hinterhof an der Helmstedter Straße 135 abgestellt. Wie die Polizei berichtet, fehlt von den Tätern jede Spur.



Als eine 57-jährige Mitarbeiterin am Montagmorgen zu dem Geschäft kam, stellte sie fest, dass das Fahrzeug am Wochenende entwendet worden war. In dem Wagen befand sich Geschirr und mehrere Bierzeltgarnituren. Der Wert des Fahrzeuges liegt im fünfstelligen Eurobereich.


zum Newsfeed