Braunschweig

Autofahrer brachten Zweiradfahrer zu Fall


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

27.10.2017

Braunschweig. Eine Autofahrerin hielt am Donnerstagnachmittag am rechten Fahrbahnrand auf dem Altstadtring, um einen hinter ihr sitzenden Mitfahrer aussteigen zu lassen. Der 19-Jährige öffnete die Tür und achtete dabei nicht auf den fließenden Verkehr. Ein Mofafahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal in die offene Tür.



Wie die Polizei mitteilte, stürzte der 36-jährige Mofafahrer erlitt durch den Sturz vermutlich eine Gehirnerschütterung und Prellungen.

Glimpflicher kam ein Kradfahrer am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr auf der Gifhorner Straße davon. Ein vom Parkstreifen anfahrender Autofahrer (42) übersah den 46-Jährigen. Dieser versuchte auszuweichen, stürzte
aber durch seine Notbremsung auf der regennassen und rutschigen Fahrbahn, verletzte sich aber dabei nicht.


zur Startseite