Wolfenbüttel

Autofahrer mit 1,31 Promille erwischt - Auch Halterin kriegt Ärger


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

28.08.2019

Wolfenbüttel. Am Dienstagabend gegen 20:55 Uhr kontrollierte die Polizei einen Autofahrer, der mit einem Auto auf der Langen Straße in Wolfenbüttel unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung beim Fahrer fest. Dieses wurde durch einen Alkoholtest bestätigt. Das berichtet die Polizei.


Der festgestellte Wert betrug 1,31 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folgen. Auch gegen die Halterin des Autos wurde ein Strafverfahren eingeleitet, da sie sich ebenfalls im Auto befand und die Fahrt offensichtlich duldete.


zur Startseite