Braunschweig

Autofahrer war zu schnell und betrunken

von Polizei Braunschweig


Foto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

04.08.2014


Braunschweig. Weil ein Autofahrer auf der Berliner Heerstraße zwischen 80 und 100 Kilometer schnell stadteinwärts unterwegs war, stoppten Polizeibeamte den Wagen zu einer Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Ermittler fest, dass der 47-Jährige eine deutliche Fahne hatte. Ein Alkotest ergab einen Wert von fast 1,7 Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher.


zur Startseite