whatshotTopStory

Autofahrer wurden auf die kalte Jahreszeit hingewiesen

von Anke Donner


Am Mittwochabend klärte die Verkehrswacht über die Tücken des Winters auf und verschenkte kleine Winter-Pakete in Halchter. Fotos: Anke Donner
Am Mittwochabend klärte die Verkehrswacht über die Tücken des Winters auf und verschenkte kleine Winter-Pakete in Halchter. Fotos: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

02.11.2016

Wolfenbüttel. Dass der Winter kommt, steht nicht nur im Kalender. Es wird merklich kälter und die Blätter fallen von den Bäumen. Das alles sind Merkmale auf die sich Verkehrsteilnehmer einstellen müssen. Zeit, das Auto winterfest zu machen.



Und es ist die Zeit, in der die Verkehrswacht Wolfenbüttel, die Polizei und die Firma Reifen Hübener bei ihrer alljährlichen Verkehrskontrolle Autofahrer darauf aufmerksam, dass sie ihre Autos Winter fest machen sollten. Bereits zum 12. Mal wurden am Mittwochabend die Autofahrer von der Verkehrswacht und der Polizei an den Straßenrand gebeten, um sie auf die Tücken des Winters hinzuweisen. Neben Tipps zur richtigen Winterbereifung und den Hinweisen auf ausreichend Frostschutz im Kühlwasser, sowie intakte Scheibenwischer zu achten, hatten Horst Bittner und seine Kollegen von der Verkehrswacht auch wieder nützliche Winterpakete dabei, die den Autofahrer übergeben worden. Die Autofahrer wurden darüber hinaus aufgeklärt, wie wichtige es besonders im Winter ist, dass die Autobatterie intakt ist, ein Handbesen, eine warme Decke und ein voll getanktes Auto ist. „So kann man kann auch längere Zeit risikolos in einem Stau verbringen“, so Horts Bittner von der Verkehrswacht.


Von Markus Nier, Horst Bittner, Michael Hums, Jürgen Behrens, Dirk Hübener und Knut Murkowski gab es Tipps und kleine Winterpakete für die Autofahrer. Foto: Anke Donner


Die richtige Bereifung


„Winterreifen verkürzen bei genügender Profiltiefe, empfohlen sind vier Millimeter, nachweislich den Bremsweg. Wichtig ist, dass der Fahrstil den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst werden muss. Ob mit oder ohne Winterreifen steigt das Unfallrisiko im Winter um ein Vielfaches. Ein vorausschauender Fahrstil und genügend Abstand zum Vordermann reduzierte Geschwindigkeit und das Vermeiden von riskanten Fahrmanövern sollten selbstverständlich sein“, so Dirk Hübener.

Im Podcast:Vorsitzender der Verkehrswacht, Wolfgang Gürtler und Lutz Zeidler von der Polizei Wolfenbüttel zum richtigen Verhalten im Winter:


[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/10/wintercheck.mp3"][/audio]


zur Startseite