Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Autoscheibe eingeschlagen und Mantel gestohlen



Braunschweig | Salzgitter

Autoscheibe eingeschlagen: Diebe stehlen Mantel

Das Auto stand auf einem Feldweg.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am gestrigen Mittwoch zwischen 10:30 Uhr und 16:40 Uhr parkte ein 62-jähriger Mann aus Salzgitter sein Auto auf einem Feldweg zwischen Hondelage und Bevenrode. Als er nach einigen Stunden zurückkam, war die Heckscheibe seines Fahrzeugs zerstört. Aus dem Innenraum wurde ein schwarzer Mantel gestohlen. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die Polizei sei vor Ort erschienen und sicherte Spuren. Am heutigen Donnerstagmorgen konnten Polizeibeamte den Mantel auffinden. Er habe etwa zwei Kilometer entfernt über einem Leitpfosten gehangen. Es werde nun wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls ermittelt.


zur Startseite