Wolfenbüttel

AWO-OV-WF beteiligt sich am Altstadtfestumzug


AWO-Ortsvereins-Vorstandsmitglied Rudi Fricke bei den Altstadtfestumzugserläuterungen vor den aktiv zuhörenden AWO-Mitwirkenden im „C 83“. Foto: Resch-Hoppstock
AWO-Ortsvereins-Vorstandsmitglied Rudi Fricke bei den Altstadtfestumzugserläuterungen vor den aktiv zuhörenden AWO-Mitwirkenden im „C 83“. Foto: Resch-Hoppstock

Artikel teilen per:

23.06.2018

Wolfenbüttel. Der Wolfenbütteler AWO-Ortsverein wurde nachweislich 1924 gegründet und der gesamte Verband der Arbeiterwohlfahrt bereits 1918. Beide Daten führen im nächsten Jahr zu 95.-jährigen bzw. 100.-jährigen Jubiläen, die kräftig gefeiert werden sollen. In diesem Jahr beteiligt man sich am Festumzug zum Altstadtfest - die Vorbereitungen laufen bereits.


Bereits in diesem Jahr begeht Wolfenbüttel 900 Jahre Stadtgeschichte und das traditionelle Altstadtfest findet unter diesem Tenor statt. Bei soviel Grund zum Feiern will die hiesige AWO sich natürlich entsprechend beteiligen und gestaltet einen Abschnitt im diesjährigen Festumzug, der bereits seine Schatten voraus wirft. Das Vorbereitungsteam mit AWO-Vorstandsmitglied Rudolf Fricke an der Spitze und Ortsvereinsvorsitzendem Hans – Joachim Kröger nebst weiteren Vorstandsmitgliedern sowie Vertreterinnen der AWO-Kinderkrippe „Okerknirpse“ und weiterer Gliederungen steht seit über 6 Monaten in regem Austausch.

Jetzt wurden die bisherigen Ergebnisse sowie die konkreten Aufstellungen und Taktungen als Planungen innerhalb des Umzuges den anderen AWO-Mitwirkenden vorgestellt. Ca. 20 Mitglieder und Vertreter*innen verschiedener AWO-Gliederungen fanden sich im „C 83“ an der Cranachstraße ein und folgten der Präsentation sowie Aufgabenzuordnung. Wagenbesatzungen als „lebende Bilder“ aus der AWO-Historie wurden ebenso festgelegt, wie Fußgruppen, „Radengel“ und weitere Akteure für die „Backstage-Aufgaben“. Außerdem wird der Seniorenkreis unter Leitung von Marianne Geffers bereits am Samstag eine Mitmach-Tanz-Aktion auf der Bühne im Seeliger Park durchführen.

Nachdem nun jeder weiß, was er zu tun hat, fiebern alle AWO-Freundinnen und -Freunde dem Wochenende des Altstadtfestes am 18. + 19. August entgegen und hoffen, dass das Wetter auch entsprechend mitspielt, damit der Umzug und der AWO-Part darin ein voller Erfolg werden!


zur Startseite