whatshotTopStory

B 1 wird zwischen Groß Lafferde und Hoheneggelsen voll gesperrt

Grund für die Arbeiten ist eine Fahrbahnerneuerung.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

18.09.2020

Bettmar. Auf der B 1 steht im Zuge der Fahrbahnerneuerung zwischen Hoheneggelsen und Bettmar der erste Abschnitt vor der Fertigstellung. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin. Am Montag, 21. September, wird die Vollsperrung zwischen Groß Lafferde und Bettmar im Laufe des Nachmittages aufgehoben. Am Dienstag, 22. September, beginnen die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt zwischen Hoheneggelsen und Groß Lafferde ebenfalls unter Vollsperrung. Diese Arbeiten sollen Ende September abgeschlossen werden.



Umleitungen seien ausgeschildert. Der Bundesstraßenverkehr werde in beiden Fahrtrichtungen über Adenstedt und Groß Ilsede geleitet. Der Verkehr aus Söhlde kommend werde Richtung Hoheneggelsen über Groß Himstedt geführt, Richtung Groß Lafferde über Woltwiesche. Aufgrund von organisatorischen Änderungen im Bauablauf werde das noch fehlende Teilstück der B 1 vom Bahnübergang Groß Lafferde bis zur Einmündung Burgstraße erst in den Herbstferien erneuert.

Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich.


zur Startseite