Sie sind hier: Region >

B.I.G.: "Containerbauten werden nicht bis zum Start fertig"



Gifhorn

B.I.G.: "Containerbauten werden nicht bis zum Start fertig"


Die Bürger-Interessen-Gemeinschaft Sassenburg äußert sich in einer Stellungnahme zur durch den Gemeinderat beschlossenen Container-Erweiterung für die Kindertagesstätten in Grußendorf und Triangel. Foto: Bürger-Interessen-Gemeinschaft Sassenburg
Die Bürger-Interessen-Gemeinschaft Sassenburg äußert sich in einer Stellungnahme zur durch den Gemeinderat beschlossenen Container-Erweiterung für die Kindertagesstätten in Grußendorf und Triangel. Foto: Bürger-Interessen-Gemeinschaft Sassenburg

Artikel teilen per:

Sassenburg. Die Bürger-Interessen-Gemeinschaft Sassenburg äußert sich in einer Stellungnahme zur durch den Gemeinderat beschlossenen Container-Erweiterung für die Kindertagesstätten in Grußendorf und Triangel. Die Mitteilung veröffentlichen wir nachfolgend unkommentiert und ungekürzt.




"Die von der Sassenburger Gemeindeverwaltung im April völlig überhastet durch den Gemeinderat gedrückten Container-Erweiterungen für die Kindertagesstätten in Grußendorf und Triangel werden nicht zum ursprünglich geplanten Start des neuen Kindergartenjahres Anfang August in Betrieb gehen können.


An beiden Standorten sind bisher noch nicht einmal die Vor- und Gründungsarbeiten erfolgt. Hinzu kommt, dass die Mehrheitsfraktion im Gemeinderat der Aufstellung zugestimmt hat, ohne die genauen Standorte zu kennen und zu beschließen. Dieses wichtige Detail war bisher nicht Gegenstand der Beratungen. Nach unserer Interpretation der Beschlusslage kann die Gemeindeverwaltung dies auch nicht eigenmächtig und ohne weiteren Beschluss bestimmen.

Realistisch betrachtet kann erst mit einer Inbetriebnahme um die Herbstferien gerechnet werden, denn die ursprünglich als Schulcontaineranlage für Neudorf-Platendorf gekauften Container, welche jetzt in Triangel aufgestellt werden sollen, müssen noch aufwendig umgebaut werden. Beispielsweise müssen die Sanitäranlagen für Kleinkinder angepasst werden. Die Container für Grußendorf müssen noch komplett nach der Aufstellung ausgebaut werden. Bis zu rund 80 Kinder werden für zirka drei Monate nicht betreut werden können.

Aber es gibt auch Verzögerungen bei der Erstellung der Außengelände der bereits vor längerer Zeit eröffneten Erweiterungsbauten in Neudorf-Platendorf und Grußendorf. Die Sommerferien sollten explizit dafür genutzt werden, um den Kita-Betrieb nicht zu stören. Die Bauarbeiten wurden extra dafür um einen unnötig langen Zeitraum zum Nachteil der Kinder zurückgestellt. Deswegen haben wir keinerlei Verständnis dafür, das beispielsweise das Außengelände der Kindertagestätte in Grußendorf (siehe aktuelles Foto vom 29.07.2018) weit von einer Fertigstellung entfernt ist.

Die Sassenburger Gemeindeverwaltung wird sich für den am 14.08.2018 tagenden Bauausschuss auf kritische Fragen einstellen müssen."



zur Startseite