whatshotTopStory

B.I.G. und Grußendorf-Zache beenden Zusammenarbeit


Andreas Kautzsch, Fraktionsvorsitzender der B.I.G. Foto: BIG
Andreas Kautzsch, Fraktionsvorsitzender der B.I.G. Foto: BIG

Artikel teilen per:

28.06.2018

Gifhorn. Die Bürger-Interessen-Gemeinschaft Sassenburg (B.I.G.) und Daniela Grußendorf-Zache, welche als parteilose Kandidatin auf der B.I.G.-Liste zur Kommunalwahl 2016 antrat, beenden die Zusammenarbeit im Ortsrat Dannenbüttel mit sofortiger Wirkung. Das berichtet die B.I.G. in ihrer Pressemitteilung.


Daniela Grußendorf-Zache wird weiterhin mit dem B.I.G.-Listenmandat Mitglied des Ortsrates bleiben. Hauptgrund für die Beendigung der Mitte 2014 begonnen Zusammenarbeit seienDifferenzen beim Bau der neuen Kindertagesstätte in Dannenbüttel zur Standortwahl und Anzahl der Gruppen.

Obwohl die B.I.G.-Sassenburg grundsätzlich für einen massiven Ausbau in der Kinderbetreuung sei, werden wir für das Bauvorhaben weiterhin bei unserer berechtigten Kritik zum Standort, der Verkehrssituation und Anzahl der Gruppen bleiben und ungeachtet dessen unsere kritische Oppositionsarbeit fortsetzen.


zur Startseite