Sie sind hier: Region >

B241: Sperrung am Ortseingang Vienenburg am Donnerstag



B241: Sperrung am Ortseingang Vienenburg am Donnerstag

Der Grund ist die Prüfung der Okerbrücke.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Vienenburg. Am Donnerstagabend wird die B241 im Ortseingangsbereich Vienenburg ab etwa 18 Uhr gesperrt. Die Sperrung wird zur Durchführung einer Brückenprüfung genutzt. Die Aufhebung der Sperrung ist für etwa 24 Uhr vorgesehen. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.



Im Mai des Jahres 2017 wurde auf der Brücke über die Oker eine einspurige Verkehrsführung auf Grund weitreichender Korrosionsschäden eingerichtet. Zur Feststellung der weiteren Schadensentwicklung bis zum Neubau der Brücke ist es notwendig, halbjährlich Brückenprüfungen durchzuführen. Die dafür erforderlichen Vollsperrungen sind grundsätzlich in den Abend- und Nachtstunden vorgesehen.

So wird umgeleitet:


Die Umleitung erfolgt von Vienenburg kommend über die L518 (Okerstraße) zur K25 (Probsteiburg) und umgekehrt. Für die Verkehrsteilnehmer werden Plantafeln mit dem Hinweis auf die anstehende Straßensperrung an den Hauptverkehrsstraßen aufgestellt. Die Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die notwendigen Verkehrsbeschränkungen gebeten.


zum Newsfeed