Sie sind hier: Region >

B82 bei Schladen ab Mittwoch voll gesperrt



Wolfenbüttel

B82 bei Schladen ab Mittwoch voll gesperrt


Ab dem kommenden Mittwoch wird die B82 bei Schladen voll gesperrt. Symbolfoto: Anke Donner
Ab dem kommenden Mittwoch wird die B82 bei Schladen voll gesperrt. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:




Schladen. Auf der Bundesstraße 82 müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Ortsumgehung Schladen (Landkreis Wolfenbüttel) ab Mittwoch  den 24. August auf Behinderungen durch eine Vollsperrung einstellen. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag in Wolfenbüttel hin.

Grund sind Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahndecke. Damit werden wie angekündigt, die Arbeiten vom Juli fortgesetzt bis zur Anschlussstelle Schladen-Nord. Wie die Behörde weiter mitteilte, finden die Arbeiten zwischen der Rampe zur L 615 und der Einmündung der westlichen Rampe von der A395 zur B 82 statt und sollen bis voraussichtlich 2. September andauern. In dieser Zeit ist damit auch die Anschlussstelle Schladen-Nord voll-ständig gesperrt. Auszuweichen ist über die Anschlussstelle Schladen-Süd.

Die westliche Umleitungsstrecke verläuft von der Kreuzung der L 500/K 85 in südliche Richtung über Wehre und Beuchte zur Anschlussstelle Schladen-Süd. Die östliche Umleitungsstrecke führt ab der Rampe von der L 615 zur B 82 in südliche Richtung ebenfalls zur An-schlussstelle Schladen-Süd. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 245.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Kraftfahrer und Anwohner um Verständnis.


zur Startseite