Braunschweig

Bachzeit im Braunschweiger Dom


Der Braunschweiger Dom. Foto: Archiv: Robert Braumann
Der Braunschweiger Dom. Foto: Archiv: Robert Braumann

Artikel teilen per:

01.11.2017

Braunschweig. Am Sonntag, 5. November, findet um 17 Uhr eine weitere Veranstaltung der Reihe „Bachzeit 2017“, der Kooperation zwischen Staatstheater und Braunschweig Dom, statt.



Es erklingen die Kantate 80 „Ein feste Burg ist unser Gott“ von Johann Sebastian Bach, eine Choralkantate über den gleichnamigen Choral von Martin Luther sowie das Flötenkonzert G-Dur von Johann Joachim Quantz. Es musizieren das Vokalensemble am Braunschweiger Dom und das Staatsorchester Braunschweig, Solo-Flötist Günther Westenberger, unter Leitung von Kantorin Elke Lindemann. Die Predigt hält Dompredigerin Cornelia Götz. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite