Braunschweig

"Bachzeit" im Braunschweiger Dom


Der Braunschweiger Dom von Innen, Foto: Robert Braumann
Der Braunschweiger Dom von Innen, Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

18.05.2017

Braunschweig. Am Sonntag , 4. Juni findet um 17 Uhr im Dom eine weitere Veranstaltung der Reihe „Bachzeit 2017“, der Kooperation zwischen Staatstheater und Braunschweig Dom, statt. Passend zum Pfingstsonntag erklingt die Kantate „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten“ BWV 74 von Johann Sebastian Bach, die zu diesem Fest komponiert wurde.



Vier Solostimmen, Pauken und Trompeten, drei Oboen, Streicher und Chor sorgen für ein erhabenes Erlebnis. Zudem erklingt das Harfenkonzert B-Dur von Georg Friedrich Händel.

Es musizieren der Kammerchor des Braunschweiger Domchores, Harfenistin Joanna Liberadzka, Solisten und das Staatsorchester Braunschweig unter Leitung von Kantor Witold Dulski. Die Predigt hält Dompredigerin Cornelia Götz, der Eintritt ist frei.


zur Startseite