Braunschweig

„Bachzeit“: Kooperation zwischen Staatstheater und Dom


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv

Artikel teilen per:

04.04.2018

Braunschweig. Am kommenden Sonntag, 8. April 2018, findet um 17 Uhr eine weitere Veranstaltung der Reihe „Bachzeit 2018“, der Kooperation zwischen Staatstheater und Braunschweiger Dom, statt.


Es erklingt die Kantate BWV 249 „Kommt, eilet und laufet“, das sogenannte „Osteroratorium“ von Johann Sebastian Bach. Es musizieren nach eigenen Angaben Solisten, das Vokalensemble am Braunschweiger Dom und das Staatsorchester Braunschweig unter der Leitung von Kantorin Elke Lindemann. Die Predigt hält Dompfarrerin Katja Witte-Knoblauch. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite