Braunschweig

Bad Gliesmarode: New Yorker Lions verteilten Freikarten


NEW YORKER LIONS zu Besuch im Bad Gliesmarode. Foto: Privat
NEW YORKER LIONS zu Besuch im Bad Gliesmarode. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

29.07.2016




Braunschweig. Am Donnerstag besuchten einige Spieler der NEW YORKER Lions das erst vor kurzem neueröffnete Schwimmbad Gliesmarode. Sie hatten Freikarten für das am morgigen Samstag stattfindende Spiel gegen die Kiel Baltic Hurricanes im Gepäck.

Die Spieler des deutschen Rekordmeisters im American Football verteilten neben Tickets zusätzlich kleine Footbälle und standen den Gästen des Braunschweiger Familienbads für Fotos, Autogramme und Gespräche zur Verfügung. Es war für Spieler und Gäste ein außergewöhnliches Meet & Greet in einer ganz besonderen Atmosphäre. Fans konnten sich nach einem Gespräch mit den Profis direkt im Wasser abkühlen. Bereits kurz nach Ankunft der Spieler herrschte ein so großer Andrang, dass alle Tickets nach zwei Stunden verteilt waren. Neben Tissi Robinson und dem Franzosen Mamadou Sy, waren auch die niederländischen Spieler Tom van Duijn, Chris Smith und Antonius Walvis, sowie die US-Amerikaner Durrell Givens, Sorie Bayoh, Grant Enders und Evan Landi vor Ort.


zur Startseite