Sie sind hier: Region >

Bad Harzburg: Gelände vor dem Bahnhof soll einladender werden



Goslar

Bad Harzburg: Gelände vor dem Bahnhof soll einladender werden

von Alexander Panknin


Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Bad Harzburg. Das Löwendenkmal am Bahnhof in Bad Harzburg soll wieder ein gemütlicher Erholungsplatz werden. Der Bauhof hat bereits mit der Verschönerung des zugewachsenen Areals begonnen.



Kommen Reisende am Bahnhof in Bad Harzburg an, dann fällt ihr Blick als erstes auf denPlatz des 1896 gesetzten Löwendenkmals. Letzteres soll an die Gefallenen Kriegshelden des Deutsch-Französischen Krieges erinnern. Der Löwe prangt auf einer Empore und blickt stolz in die Luft. An seinem Fuße befinden sich Bänke und Grünpflanzen.

Obwohl der städtische Bauhof hier regelmäßig Hand anlegt, eine Augenweide bietendie Büsche und Sträucher schon lange nicht mehr. Deshalb wurde nun beschlossen den Platz einem frischen Wandel zu unterziehen.

Geplante Verschönerung


<a href= Der Beschnitt der alten Bepflanzung hat bereits begonnen. ">
Der Beschnitt der alten Bepflanzung hat bereits begonnen. Foto: Alexander Panknin



Wie Thomas Beckröge,Leiter des Bau- und Ordnungsamtes, berichtete, werde der Bauhof, unter der Leitung von Carsten Treue, zuerst den alten Bestand der Grünpflanzen ausdünnen. Angefangen hätten die Arbeiten mit dem Rückschnitt der verholzten Büsche. Dies würde den Platz wieder offener und einladender gestalten.

Natursteinplatten sollen gesetzt und Steinkübel aufgestellt werden. So könntenhier passend zur Jahreszeit ganz einfach neue Blumen eingepflanzt werden. Aber auch rund um die Löwenstatue soll eine neue Begrünung angelegt werden.


zur Startseite