Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Bäckermeister Tolle Opfer von Beamtenwillkür?



Helmstedt

Bäckermeister Tolle Opfer von Beamtenwillkür?

von André Ehlers


Markus Tolle feuert die Backstube wieder an. Das Veterinäramt in Helmstedt schweigt. Fotos: aktuell24/bm
Markus Tolle feuert die Backstube wieder an. Das Veterinäramt in Helmstedt schweigt. Fotos: aktuell24/bm

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Königslutter. Der Streit um die Landbäckerei Tolle zieht weitere Kreise. Zwar darf das Geschäft nach erfolgreicher Hygieneprüfung ab sofort wieder geöffnet werden. Doch im Raum steht der Verdacht, dass das Veterinäramt in Helmstedt willkürlich und unangemessen gehandelt hat.



Seit Bekanntwerden der Vorgänge mehren sich die Stimmen von Handwerkern im Kreis, die ähnliche Erfahrungen mit dem Amt gemacht haben wollen wie Bäckermeister Markus Tolle. Von Schikane ist die Rede. Auch sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des zuständigen Veterinärs Dr. Hans-Jürgen Thoms bei ihren Prüfungen unsachlich und gelegentlich persönlich diffamierend vorgegangen sein. Markus Tolle berichtet in seiner Facebook-Chronik zudemvon rassistischen Bemerkungen. Das allerdings weist Landrat Gerhard Radeck in einer schriftlichen Erklärung zurück.

<a href= Landrat Gerhard Radeck will die Wogen glätten.">
Landrat Gerhard Radeck will die Wogen glätten. Foto:



Helmstedter Landrat holt Veterinär aus Braunschweig


Gleichwohl hat er zur hygienischen Nachprüfung der Landbäckerei am vergangenen Mittwoch nicht die eigenen Mitarbeiter eingesetzt, sondern bewusst einen Lebensmittelkontrolleur aus Braunschweig angefordert. Er habe um Amtshilfe gebeten, um deeskalierend auf die Situation einzuwirken, so Radeck gegenüber regionalHeute.de. Verantwortlich für die Entscheidung zur Freigabe des Produktionsbetriebes und für künftige Maßnahmen bleibe aber der Landkreis Helmstedt. Veterinäramtschef Thoms wollte sich nicht weiter äußern. „Ich könnte, mache ich aber nicht”, sagte er am Telefon gegenüber unserer Redaktion und verwies an die Pressestelle des Kreises.

Rückendeckung der Kreishandwerkerschaft


Bäckermeister Tolle backt jedenfalls ab sofort wieder seine Brötchen. Rückendeckung erhält er aus der Kreishandwerkerschaft Helmstedt-Wolfsburg. Zwar heiße man Tolles Facebook-Kommentare keinesfalls gut, andererseits sei die mehrfach angedrohte Schließung der Landbäckerei unverhältnismäßig. Hier hätte das Veterinäramt mildere Mittel wählen können, um dem Betrieb die Möglichkeit zu geben, die aufgezeigten Mängel abzustellen. Eine Stellungnahme von Amtschef Thoms dazu steht weiterhin aus.

[image=455769 size-full]

Lesen Sie auch:


https://regionalhelmstedt.de/es-geht-weiter-baeckerei-tolle-besteht-nachkontrolle/


zur Startseite