Sie sind hier: Region >

Bahnhofsfest am Sonntag: Neuer Netz-Betreiber stellt sich vor



Goslar

Bahnhofsfest am Sonntag: Neuer Netz-Betreiber stellt sich vor


Am Sonntag gibt es anlässlich der Vorstellung des neuen Anbieters ein Bahnhofsfest. Foto: Archiv
Am Sonntag gibt es anlässlich der Vorstellung des neuen Anbieters ein Bahnhofsfest. Foto: Archiv Foto: Martina Hesse)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Ab dem 9. Dezember bedient Abellio Rail Mitteldeutschland das Dieselnetz Sachsen-Anhalt und macht fortan regelmäßig Halt in Goslar. Anlässlich dessen präsentiert sich Abellio am Sonntag, 2. Dezember, von 10 bis 13 Uhr vor dem Bahnhof in Goslar und stellt sich den Fahrgästen in der Region vor. Das teilt die Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH mit.



Das Unternehmen informiert über die künftigen Angebote im Netz und die Dienstleistungen an Bord der Züge. Darüber hinaus erwartet die Besucher unter anderem eine Fotowand (Greenwall) zum Erstellen individueller Erinnerungen sowie eine Bastelecke und ein Gewinnspiel. Eines der neuen Triebfahrzeuge vom Typ Coradia Lint 41 kann in der Zeit von zirka 10:30 bis 11:30 Uhr besichtigt werden.

Abellio ist ab dem Fahrplanwechsel zum 9. Dezember auf den 16 Linien des DISA-Netzes unterwegs und wird jährlich rund 9 Millionen Zugkilometer erbringen. Dazu werden 54 neue Coradia Lint 41-Fahrzeuge des Fahrzeugherstellers Alstom in Betrieb gestellt. Goslar ist mit den Regionalexpress-Linien RE 4 Goslar – Halberstadt – Halle (Saale) und RE 21 Goslar – Halberstadt – Magdeburg an das Dieselnetz angeschlossen.


zur Startseite