whatshotTopStory

Bahnübergang bei „Gut Radau“ wird für den Verkehr gesperrt


Vom 14. bis 18. November wird der Bahnübergang am „Gut Radau“ gesperrt. Symbolfoto:  Jan Borner
Vom 14. bis 18. November wird der Bahnübergang am „Gut Radau“ gesperrt. Symbolfoto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

05.11.2016

Harlingerode. Aufgrund von Erneuerungsarbeiten an den Entwässerungseinrichtungen parallel zu den Gleisen am Bahnübergang „Gut Radau“ wird dieser Bereich im Zuge der Kreisstraße 46 zwischen Harlingerode und Bettingerode in Kürze für den Verkehr vollgesperrt.



Die Maßnahme erstreckt sich über den Zeitraum von Montag, 14. November, bis Freitag, 18. November. Neben dem Austausch der Entwässerungsrinnen werden auch Pflaster- und Asphaltierungsarbeiten vorgenommen. Die Erreichbarkeit der Betriebe im Gewerbegebiet Bad Harzburg – Nord III wird durch die Einrichtung einer großräumigen Umleitung über Schlewecke und Harlingerode gewährleistet. Der Landkreis Goslar bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und entsprechende Nutzung der ausgeschilderten Umleitung. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 23.000 Euro und werden vom Landkreis Goslar getragen.


zur Startseite