Wolfenbüttel

Bank, Kirche, Verwaltung: Einbruchs-Nacht beschäftigt Polizei

von polizei-wolfenbuettel



Artikel teilen per:

19.09.2014


Schladen. In der Nacht betrat ein bislang unbekannter Täter den frei zugänglichen Vorraum einer Bank in Hornburg, Vor dem Dammtor. Mit einem unbekannten Werkzeug hebelte er das in das Mauerwerk eingelassene Postfach für Überweisungsträger heraus und stahl dieses mit Inhalt komplett. Zur Schadenshöhe können bislang keine Angaben gemacht werden.

Ebenfalls von Donnerstag auf Freitag schlugen unbekannte Täter eine Glasscheibe der Flügeltür zur evangelischen Kirche in Schladen, Kirchstraße, ein. Die Täter gelangten so in das Innere das Kirche und zerstörten eine im Eingangsbereich angebrachte Spendenbox aus Holz. Aus der Spendenbox wurden 3 Euro Bargeld gestohlen, der Schaden an der Tür wird indes auf rund 300 Euro geschätzt.

Auch das Verwaltungsgebäude der Gemeinde Schladen-Werla, Am Weinberg, war offensichtlich im gleichen Tatzeitraum das Ziel von Einbrechern. Hier verhinderte jedoch das Auslösen der Alarmanlage ein weiteres Vorgehen der Täter. Ein Eindringen in das Objekt fand nicht statt.

Ob ein Zusammenhang zwischen den drei Taten besteht, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Hinweise erbittet die Polizei unter 05335 / 92960 an die Polizeistation Schladen oder unter 05331 / 933-0 an das Kommissariat in Wolfenbüttel.


zur Startseite