Sie sind hier: Region >

Bankangestellte verhindert Betrug an 95-Jähriger



Braunschweig

Bankangestellte verhindert Betrug an 95-Jähriger

von Polizei Braunschweig


Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Dank des umsichtigen Verhaltens einer Bankmitarbeiterin blieb eine 95-jährige Frau vor dem Verlust ihrer gesamten Ersparnisse in Höhe von 19.000 Euro verschont. Eine vermeintliche Enkelin hatte die alte Dame angerufen und um diese Summe gebeten.

Die falsche Enkelin hatte der gutgläubigen und hilfsbereiten Rentnerin sogar ein Taxi zur Wohnung geschickt, damit diese zur Bank fahren konnte. Als die 95-Jährige dort ihre gesamten Ersparnisse abheben wollte, schöpfte die Kassiererin Verdacht und informierte die Polizei. Eine Nachfrage bei der echten Enkelin bestätigte den Verdacht der Ermittler, dass die 95-Jährige um ein Haar einem sogenannten Enkeltrickbetrug zum Opfer gefallen wäre.


zur Startseite