Sie sind hier: Region >

Bauantrag für neues Feuerwehrgerätehaus eingereicht



Wolfenbüttel

Bauantrag für neues Feuerwehrgerätehaus eingereicht

von Max Förster


So könnte das neue Feuerwehrgerätehaus aussehen. Foto: struhk architekten Planungsgesellschaft mbH
So könnte das neue Feuerwehrgerätehaus aussehen. Foto: struhk architekten Planungsgesellschaft mbH Foto: struhk architekten Planungsgesellschaft mbH

Artikel teilen per:




Sickte. In Sickte soll neben dem geplanten Wohngebiet an der Schöninger Straße auch ein neues Feuerwehrgerätehaus errichtet werden (regionalHeute.de berichtete). Der Bauantrag wurde nun eingereicht, erklärt Michael Waßmann, Fachbereichsleiter für Zentrale Dienste, Bau und Ordnungswesen der Samtgemeinde Sickte, auf Anfrage von regionalHeute.de.

Genau wie bei dem geplanten Wohngebiet an der Schöninger Straße spielt auch hier der finanzielle Rahmen eine Rolle, sodass man auch bei der Umsetzung und Gestaltung des Feuerwehrgerätehauses nach Einsparungsmöglichkeiten suche. "Das Grundkonzept steht allerdings", so Waßmann. So soll ein zweigeschossiges Gebäude entstehen, dass über eine große Glasfront verfügt. Jetzt wurde nach detaillierter Planung und einigen Beratungen der nächste Schritt getan und der Bauantrag eingereicht. Nun wolle man zügig die Ausschreibung starten. Somit sei dann eine Realisierung für 2017 möglich, teilt Waßmann mit.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/neues-feuerwehrgeraetehaus-fuer-sickte/

https://regionalwolfenbuettel.de/neuer-wohnraum-sickte-umfang-der-bebauung-muss-geklaert-werden/


zur Startseite