Sie sind hier: Region >

Bauarbeiten auf dem Neuen Weg vor dem Abschluss



Wolfenbüttel

Bauarbeiten auf dem Neuen Weg vor dem Abschluss


Bauarbeiten auf dem Neuen Weg vor dem Abschluss. Foto: Max Förster
Bauarbeiten auf dem Neuen Weg vor dem Abschluss. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Die Bauarbeiten auf dem Neuen Weg stehen planmäßig vor dem Abschluss. Die zurzeit gesperrte Abfahrt der Anschlussstelle Wolfenbüttel-Nord (A 395) wird daher am Dienstag, 1. September, im Laufe des Nachmittags wieder freigegeben. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag in Wolfenbüttel hin.

Damit wird der Neue Weg wieder in beiden Richtungen befahrbar sein. Auch die Sperrung der K 29 von Braunschweig-Stöckheim kommend wird dann aufgehoben. Am 3. und 4. September ist auf dem Neuen Weg dann wegen Markierungsarbeiten noch einmal mit leichten Behinderungen zu rechnen. Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf dem Neuen Weg hatten am 10. August begonnen. Die Baukosten belaufen sich auf rund 239.000 Euro und werden vom Bund getragen, berichtet Jens-Thilo Schulze, Pressesprecher bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.


zur Startseite