Sie sind hier: Region >

Bauarbeiten: L652 zwischen Schöningen und der Landesgrenze gesperrt



Helmstedt

Bauarbeiten: L652 zwischen Schöningen und der Landesgrenze gesperrt

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis zum 10. Dezember abgeschlossen sein.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schöningen. Im Zuge der Landesstraße 652 zwischen Schöningen (Landkreis Helmstedt) und der Landesgrenze Sachsen-Anhalt müssen sich Verkehrsteilnehmer ab Montag, 15. November, auf Behinderungen einstellen. Grund sind Asphaltarbeiten zur Erneuerung des Radwegs sowie eines Teils der Fahrbahn direkt nach der Brücke in Fahrtrichtung Schöningen. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in einer Pressemitteilung hin.



Wie die Behörde weiter mitteilt, werden die Arbeiten unter Vollsperrung ausgeführt und sollen bis 30. November andauern. Der Verkehr wird ab Schöningen über die K63 nach Offleben und in Sachsen-Anhalt weiter über die K1370 und die B245a (Barneberg) nach Hötensleben (L105) umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung.

Der Radweg wird voll gesperrt, Radfahrer werden über die Fahrbahn umgeleitet. Aus Sicherheitsgründen gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h. Im Anschluss an die Vollsperrung ist mit Behinderungen durch Restarbeiten voraussichtlich bis 10. Dezember zu rechnen.



Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 385.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.


zum Newsfeed