Sie sind hier: Region >

Bauarbeiten verzögern sich: Vollsperrung der K32 hält weiter an



Bauarbeiten verzögern sich: Vollsperrung der K32 hält weiter an

Zwischen Hahndorf und Döhren bleibt die Vollsperrung voraussichtlich zwei Wochen länger bestehen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Hahndorf/Döhren. Die Vollsperrung der Kreisstraße 32 auf dem Streckenabschnitt zwischen Hahndorf und Döhren wird voraussichtlich zwei Wochen länger dauern als ursprünglich geplant. Grund dafür sind notwendige Arbeiten an den Bordanlagen, die zu zeitlichen Verschiebungen der nachgelagerten Schritte führen. Dies teilt der Landkreis Goslar mit.



Die Installation der Schutzplanken, das Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen, das Setzen der Leitpfosten sowie die Herstellung der Anschlüsse zu den Feldzufahrten müssten aus Sicherheitsgründen unter Vollsperrung erfolgen. Geplant sei nun, den Streckenabschnitt ab dem 16. Oktober für den Verkehr freizugeben. Für die dann noch ausstehenden Arbeiten werde der Verkehr halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt.


zum Newsfeed