Sie sind hier: Region >

Baubeginn für barrierefreie Wohnanlage im April



Salzgitter

Baubeginn für barrierefreie Wohnanlage im April


So soll die fertige Anlage aussehen. Grafik: Geritas GmbH
So soll die fertige Anlage aussehen. Grafik: Geritas GmbH Foto: Geritas GmbH

Artikel teilen per:




Salzgitter-Lebenstedt. In direkter Zentrumslage, im alten Dorf in Lebenstedt, entsteht eine Wohnanlage mit 41 barrierefreien Eigentumswohnungen und Service-Center. Der Abriss des bisherigen Bauhofes der Preussag Immobilien hat begonnen. Der Baubeginn für den ersten von drei Bauabschnitten ist für Mitte Mai geplant.

Die Bagger haben das ehemalige Gelände der Preussag Immobilien am Posthof im alten Dorf in Lebenstedt in Beschlag genommen. Alle aufstehenden Gebäude werden komplett abgerissen, um einem neuen Wohnquartier Platz zu machen. Die Planungen für die Wohnresidenz Posthof laufen bereits seit über einem Jahr. Dies ist für ein Projekt dieser Größe nicht ungewöhnlich. So mußte die Planung mit der Stadt Salzgitter abgestimmt werden. Aus diesen Abstimmungen entstand dann zu Ende 2015 eine Baugenehmigung für 41 barrierefreie Wohnungen in drei Gebäuden, eingebettet in eine großzügige Grünanlage.


Zudem wurde mit dem Vertrieb durch die Firma Geritas aus Burgdorf bei Salzgitter begonnen, denn die Wohnungen können als Eigentumswohnungen erworben werden. Aber auch Mietinteressenten können sich melden, denn nicht jeder Käufer möchte seine Wohnung selbst bewohnen, vielen sehen eine solche Wohnung als attraktive Geldanlage vor Ort.
Die Geritas Projekte GmbH & Co. KG ist Bauherr für dieses innovative Quartier, welches neben den barrierefreien Wohnungen auch einen Servicestützpunkt für einen ambulanten Pflegedienst, sowie andere für die Bewohner wichtige Dienstleister, beherbergt.

Die hervorragende Lage, sowie ein innovativer Planungsansatz mit Wohnungsgroßen von 48 – 112 qm sind Garanten für die Qualität dieses Wohnquartiers. Damit erhält Salzgitter ein Leuchtturmprojekt für generationsübergreifendes Wohnen und einen wichtigen Baustein für die Entwicklung der Stadt in Bezug auf die Herausforderungen des demographischen Wandels. Wichtig ist, dass in diesem Projekt der Wunsch der Menschen nach Wohnen und Pflege in den eigenen vier Wänden Rechnung getragen wird. Selbstbestimmung und persönliche Freiheit in zentraler Lage in jedem Alter machen dieses Wohnquartier einzigartig!

Fragen beantwortet gerne das freundliche Geritas Team unter Tel.: 05437/941067. Alle Informationen gibt es auch in Netz unter: www.wohnresidenz-posthof.de. In der Lebenstedter Fußgängerzone, in der Chemnitzer Str. 52, ist ein Beratungsbüro eingerichtet, dass dienstags und freitags von 10-12 Uhr oder nach Vereinbarung besetzt ist.


zur Startseite