whatshotTopStory

Baugebiet "Broistedt Süd" - Preise in der Vorberatung

von Nino Milizia


Angedacht sind 114 Euro pro Quadratmeter. Symbolfoto: Pixabay
Angedacht sind 114 Euro pro Quadratmeter. Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

12.02.2018

Broistedt. Der Ortsrat Broistedt wird sich am 20. Februar in seiner Sitzung mit einer Beschlussvorlage beschäftigen, die unter anderem den Quadratmeterpreis und den Kanalbaubeitrag im Baugebiet "Broistedt Süd" behandelt.


Demnach sollen die Einfamilien- und Mehrfamilienhausgrundstücke zu einem Preis von 114 Euro pro Quadratmeter inklusive Erschließung nach dem Baugesetzbuch zuzüglich Kanalbaubeitrag veräußert werden. Die Kosten für die Grundstücksanschlüsse für Schmutz- und Niederschlagswasser seien zu erstatten, dafür sei eine Abschlagszahlung in Höhe von 3.000 Euro zu vereinbaren.

Nach vollständiger Fertigstellung sämtlicher Grundstücksanschlüsse werde eine genaue Abrechnung folgen. Insgesamt werden in diesem Baugebiet rund 34 Grundstücke für eine Einfamilien- beziehungsweise rund zehn Bauplätze für eine Mehrfamilienhausbebauung ausgewiesen. Der Rat der Gemeinde Lengede wird darüber voraussichtlich am 8. März eine Entscheidung fällen.


zur Startseite