whatshotTopStory

Baugebiet Harsebruch: In Päse entstehen 22 neue Wohneinheiten

von Eva Sorembik


Am nordöstlichen Ortsrand von Päse soll das neue Baugebiet entstehen. Karte: maps4news.com/©HERE
Am nordöstlichen Ortsrand von Päse soll das neue Baugebiet entstehen. Karte: maps4news.com/©HERE

Artikel teilen per:

23.11.2017

Meinersen. 22 Wohneinheiten sollen am nordöstlichen Ortsrand von Päse entstehen. Dies geht aus einen Bebauungsplan hervor, der am heutigen Donnerstag im Gemeinderat zur Beschlussfassung auf den Tisch kommt.


Der Ortsteil Pässe soll weiter wachsen. Laut Aussage der Gemeindeverwaltung bestehe bereits seit einigen Jahren eine verstärkte Nachfrage nach Baugrundstücken zur Einzelhausbebauung sowohl von Einwohnern der Gemeinde als auch von Auswärtigen. Das letzte Baugebiet in Päse sei 2002 ausgewiesen worden und inzwischen vollständig bebaut.

Um der Nachfrage gerecht zu werden und gleichzeitig den dörflichen Charakter des Ortes zu bewahren, sei es im Baugebiet Harsebruch vorgesehen, hauptsächlich Einfamilien- und Doppelhaus-Grundstücke mit einer Größe von 620 bis 840 Quadratmeter zu erschließen. Um im Hinblick auf den demographischen Wandel insbesondere auch für Singles und Paare alternative Wohnformen anbieten zu können, ist nach den Bebauungsplanentwurf auch ein Mehrfamilienhaus vorgesehen. Insgesamt sollen so rund 22 Wohneinheiten entstehen.


zur Startseite