Sie sind hier: Region >

Baugebiet Rossinistraße wird erschlossen



Wolfsburg

Baugebiet Rossinistraße wird erschlossen


Symbolbild: Robert Braumann.
Symbolbild: Robert Braumann.

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Erschließung des Baugebietes Rossinistraße soll in Kürze beginnen. Anfang dieser Woche wird zunächst damit begonnen die Baustelle einzurichten, teilt die Stadt Wolfsburg mit. Die Vermarktung der Einfamilien- und Reihenhäuser startet in 2017.



Die sich an die Einrichtung der Baustelle anschließenden eigentlichen Arbeiten würden, von der Witterung der nächsten Monate abhängig, bis voraussichtlich April kommenden Jahres andauern. In dem Zuge werde die Fläche verkehrlich erschlossen. Dazu würden Baustraßen mit einer asphaltierten Oberfläche hergestellt werden. Die Wolfsburger Entwässerungsbetriebe würden zudem das öffentliche Kanalnetz ergänzen sowie die LSW, die Telekom und die Wobcom die Versorgungsleitungen verlegen. Mit der Vergabe der elf Einfamilienhausgrundstücke werde die Stadt im neuen Jahr beginnen. Zu den darüber hinaus geplanten Reihenhäusern im Süden des Baugebietes laufe aktuell ein Investorenauswahlverfahren. Allerdings gäbe es bereits jetzt weitaus mehr Interessenten als Bauplätze. Aktuell finde eine Ermittlung der Kosten als Grundlage für die Kaufpreise statt. Dazu sei auch noch der Liegenschaftsbeirat zu beteiligen. Aktuelle Informationen zum Projekt gibt es unter "www.wolfsburg.de/rossinistrasse".


zur Startseite