Braunschweig

Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG erweitert Vorstand


Heinz-Joachim Westphal in die Unternehmensführung der Baugenossenschaft Wiederaufbau berufen. Foto: privat
Heinz-Joachim Westphal in die Unternehmensführung der Baugenossenschaft Wiederaufbau berufen. Foto: privat

Artikel teilen per:

11.12.2017

Braunschweig. Der Aufsichtsrat der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG hat in seiner Sitzung am 6. Dezember 2017 beschlossen, den Vorstand ab 2018 zu erweitern. Das Vorstandsteam mit Joachim Blätz und Torsten Böttcher wird zum 1. Februar 2018 durch Heinz-Joachim Westphal ergänzt.


Für die zukünftige Unternehmensführung der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG setzt der Aufsichtsrat auf eine Kombination von intern gewachsenem Know-how und extern erworbener Kompetenz: Während Joachim Blätz und Torsten Böttcher seit vielen Jahren Verantwortung bei der ›Wiederaufbau‹ tragen, wird Heinz- Joachim Westphal, bis zur Erfüllung der Auflagen durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, zunächst als Generalbevollmächtigter das Leitungsteam verstärken.

Die ›Wiederaufbau‹ auch weiterhin erfolgreich in die Zukunft zu führen, ist eine herausfordernde Aufgabe. Vor dem Hintergrund steigender Lebensstandards, aber auch aufgrund des demografischen Wandels und der digitalen Transformation, werden Themen wie die kontinuierliche Weiterentwicklung bereits angebotener Dienstleistungen, das Vorantreiben ehrgeiziger Neubauvorhaben oder die Verbesserung der Bestandsqualität einen immer höheren Stellenwert einnehmen. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wird Heinz-Joachim Westphal das Vorstandsteam verstärken.

Der gebürtige Braunschweiger war vom Jahr 2008 an Mitglied der Geschäftsführung der Voets Automobilholding GmbH in Braunschweig. Zuvor war er Direktionsleiter Braunschweig der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg. Sonstige Funktionen des gelernten Bankkaufmanns sind derzeit u.a. der Vorstandsvorsitz der Stiftung Herzogin Elisabeth Hospital, der Aufsichtsratsvorsitz der I-Unit-Group in Braunschweig und ebenso der Vorsitz im Aufsichtsrat der Sigert Verlag GmbH.

„Mit Heinz-Joachim Westphal bekommt die Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG ein weiteres Mitglied in die Unternehmensführung, das über ein hohes kaufmännisches Fachwissen verfügt und sich auf Grund seiner bisher breit aufgestellten Tätigkeiten schnell den Herausforderungen einer Baugenossenschaft stellen wird“, so Christoph Schmitz, Vorsitzender des Aufsichtsrates der ›Wiederaufbau‹.

Die Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG ist mit rund 17.700 Genossenschaftsmitgliedern und über 9.400 Wohnungen das größte genossenschaftlich organisierte Wohnungsunternehmen in Niedersachsen. Ihr Wohnungsbestand erstreckt sich vom südöstlichen Niedersachsen bis ins angrenzende Sachsen-Anhalt. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet und beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter, die in allen Bereichen rund um die Immobilie tätig sind. Seit 2006 bietet die ›Wiederaufbau‹ ihren Mitgliedern zudem die Möglichkeit, Spareinlagen lukrativ verzinst anzulegen und ist nach KWG § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 ein zugelassenes Kreditinstitut. Weitere Informationen unter www.wiederaufbau.de.


zur Startseite