Sie sind hier: Region >

Baum des Jahres: Auf dem Löwe-Pfad steht eine Stechpalme



Wolfenbüttel

Baum des Jahres: Auf dem Löwe-Pfad steht eine Stechpalme

Anlässlich des Tages wird ein neues Schild für den Baum angebracht.

Die Stechpalme am Löwe-Pfad.
Die Stechpalme am Löwe-Pfad. Foto: Niedersächsische Landesforsten

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel weist anlässlich des Tages des Baumes am 25. April auf den diesjährigen Baum des Jahres, den Ilex hin. Auf dem Löwe-Pfad im Lechlumer Holz bei Wolfenbüttel wächst ein besonders beeindruckendes Exemplar dieser Stechpalme. Dies teilen die Niedersächsischen Landesforsten mit.



Forstamtsleiter Andreas Baderschneider und Försterin für Walderlebnis Gabriela Hülse bringen anlässlich des Tages des Baumes ein neues Baumschild für den Ilex auf dem Löwe-Pfad an.

„Der Ilex ist ein Paradebeispiel für den gelebten Artenschutz in den Niedersächsischen Landesforsten“, erklärt Andreas Baderschneider vom Niedersächsischen Forstamt Wolfenbüttel. „Als immergrüner Laubbaum ist die Stechpalme eine Seltenheit und bietet einen hervorragenden Brutplatz und eine wichtige Nahrungsquelle für viele Vögel, Bienen und Hummeln. Damit ist diese heimische Baumart ein wichtiger Baustein für die Biodiversität in unseren Wäldern“, ergänzt Baderschneider weiter. Gabriela Hülse, Leiterin des Waldforums Riddagshausen freut sich über die naturgegebene Möglichkeit, den Baum des Jahres 2021 auf dem Löwe-Pfad den WaldbesucherInnen näher bringen zu können. „Die Stechpalme ist bereits seit Urzeiten in Europa beheimatet und hat es aufgrund der klimatischen Veränderungen geschafft, viele neue Lebensräume zu erobern“, freut sich Gabriela Hülse.


„Mit diesem neuen Baumschild erweitern wir unser Umweltbildungsangebot auf dem beliebten Löwe-Pfad um den aktuellen Baum des Jahres“, so Hülse weiter.



zur Startseite