Sie sind hier: Region >

Baumaßnahme Rebenring: Trotz Hitzewelle im Zeitplan



Braunschweig

Baumaßnahme Rebenring: Trotz Hitzewelle im Zeitplan


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die anhaltende Hitzewelle fordert besonders diejenigen, die draußen arbeiten: Im aktuellen Bauabschnitt Rebenring-West finden zurzeit unter anderem Rohrverlegungen statt, die unabhängig von den hohen Temperaturen durchgeführt werden. Wie die SE|BS informiert, wird damit auch der Zeitplan für die Kanalbauarbeiten eingehalten.



„Umso mehr Respekt gebührt unseren Kollegen vor Ort, die zurzeit die Tiefbauarbeiten durchführen“, sagt SE|BS-Bereichsleiter Andreas Just.

Nachdem der erste Abschnitt zwischen Mittelweg und Bültenweg planmäßig abgeschlossen wurde, läuft aktuell der zweite Bauabschnitt zwischen Mittelweg und Hasenwinkel. Wegen der Arbeiten zwischen den Einmündungen Mühlenpfordtstraße und Mittelweg ist zurzeit die Ausfahrt vom Mittelweg in Richtung Rebenring nicht möglich, eine Umleitung über die Siegfriedstraße ist ausgeschildert. Das Abbiegen vom Rebenring in den Mittelweg ist nach wie vor möglich.

Die SE|BS als Bauherr achtet darauf, die Einschränkungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten. Laut Plan wird der gesamte Abschnitt Rebenring-West zwischen Mittelweg und Hasenwinkel im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein.


zur Startseite