Gifhorn

Baumfrevler haben erneut zugeschlagen


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

16.08.2016




Gifhorn/Winkel. Eine zirka 35 Jahre alte Roteiche wurde in einem Meter Höhe abgehackt, eine zweite von unbekannten Frevlern angehackt. Dies teilt die Polizei mit.

Erneut suchten bisher unbekannte Täter in einem abgelegenen Waldstück einen Roteichenbestand auf, fällten eine Roteiche und beschädigten eine zweite. Bereits in der zweiten Julihälfte hatten vermutlich die selben Täter in dem gleichen Waldstück 20 Roteichen "gefällt" und liegen gelassen. Aufgrund der Lage des Bestandes muss davon ausgegangen werden, dass der oder die Täter Ortskenntnisse haben und eventuell Motorräder benutzen.

Hinweise erbeten an die Polizei in Gifhorn unter 05371/9800.


zur Startseite