Sie sind hier: Region >

Baumschnittsammlung in der Gemeinde Schladen-Werla



Wolfenbüttel

Baumschnittsammlung in der Gemeinde Schladen-Werla

Die maximale Abholmenge je Grundstück betrage höchstens drei Kubikmeter.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schladen. Im Herbst führt der Landkreis Wolfenbüttel wieder eine Sammlung von Baumschnitt durch. Die Gartenbesitzer, die ihren Baumschnitt aus dem Garten nicht oder nicht vollständig kompostieren, können diesen kostenlos zur Abfuhr bereitstellen. Die Abfuhr findet in Schladen, Beuchte, Wehre, Isingerode sowie in Gielde, Hornburg und Werlaburgdorf am 13. November ab 6:30 Uhr statt, wie die Gemeinde Schladen-Werla in einer Pressemitteilung berichtet.



Der Bunddurchmesser sollte nicht größer als 50 Zentimeter und die Bundlänge nicht größer als 150 Zentimeter sein (Kein Bindematerial aus Draht oder Kunststoff verwenden). Die maximale Abholmenge je Grundstück betrage höchstens drei Kubikmeter. Nicht mitgenommen werden Baumstämme und dicke Äste über zehn Zentimeter Durchmesser. In Säcken verpacktes Material, wie Laub, Rasen etc. und loser Baumschnitt werde ebenfalls nicht mitgenommen.

Es erfolge eine Straßensammlung, das heißt der Baumschnitt könne am Straßenrand bereitgestellt werden. Die eingesetzten Müllfahrzeuge würden die Straßen abfahren und die Abfälle einsammeln. Hierbei sei zu beachten, dass der Baumschnitt gebündelt werden müsse. Für eine reibungslose funktionierende Abfuhr sei die rechtzeitige Bereitstellung (bis 06:30 Uhr) unerlässlich.

Weitere Informationen befinden sich im Internet unter: www.alw-wf.de.


zur Startseite