Sie sind hier: Region >

Baumstämme aus Wald entwendet



Peine

Baumstämme aus Wald entwendet


Symbolbild: Robert Braumann.
Symbolbild: Robert Braumann. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Edemissen. In der Zeit vom 01. August 2016 bis zum 21. Oktober 2016 wurden in der Gemarkung Edemissen, im Bereich Klein Rietze aus einem Waldgebiet neun bis zehn durch Sturm umgekippte Bäume entwendet, teilt die Polizei Peine mit.



Das Waldgebiet liegt südlich der Landesstraße 320, rückseitig der dort ansässigen Firma Krone. Die Bäume lagen nach einem Sturm entwurzelt im Wald und sollten in diesem Winter daraus hervor geholt werden. Der oder die Unbekannten entfernten die Äste und zersägten die Bäume, um sie anschließend abzutransportieren. Die Baumkronen und das Astholz verblieb vor Ort und wurde ordentlich aufgestapelt. Insgesamt fehlen circa 15 bis 20 Raummeter Holz im Wert von circa 800 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise dazu geben können, wer das Holz abtransportiert hat, beziehungsweise Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, die im fraglichen Zeitraum im oder am Wald gesehen wurden. Hinweise erbittet die Polizei in Edemissen unter der Telefonnummer 05176/976740.


zur Startseite