Sie sind hier: Region >

Bebauungsplan für Salzgitter-Bad liegt im Rathaus aus



Salzgitter

Bebauungsplan für Salzgitter-Bad liegt im Rathaus aus


Den Bebauungsplanentwurf Bad 100 für Salzgitter-Bad „Nordholz“ kann man bis Anfang August im neunten Stock des Lebenstedter Rathauses einsehen. Foto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Lebenstedt. Der Entwurf des Bebauungsplans Bad 100 für Salzgitter-Bad „Nordholz“ mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung und der Entwurf der Begründung mit Umweltbericht sowie der aufzuhebende Bebauungsplan Bad 35 liegen öffentlich aus.



Einzusehen sind sie vom 6. Juli bis 7. August im Rathaus, Joachim-Campe-Straße 6 bis 8, neuntes Obergeschoss, Flurbereich zwischen Zimmer 918 und Zimmer 919 am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr.Die Entwürfe sind während dieses Zeitraums auch im Internet abrufbar.

Ziel der Planung ist die Ausweisung eines allgemeinen Wohngebietes, um der bestehenden Nachfrage nach Bauplätzen für den Einfamilienhausbau zu begegnen. Bestandteil der ausgelegten Unterlagen sind auch die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen.

Stellungnahmen können innerhalb der Auslegungsfrist schriftlich an die Stadt Salzgitter gerichtet oder dort zur Niederschrift gebracht werden. Auskünfte zu der Planung sind nach telefonischer Vereinbarung auch zu anderen Zeiten im Fachgebiet Stadtplanung der Stadt Salzgitter, Rathaus, 9. Obergeschoss, Zimmer 910 oder 923, Telefon 05341 / 839-3524 oder -4061 erhältlich.


zur Startseite