whatshotTopStory

Bebauungsplan "Landgraben" liegt aus

Die Stadt rät davon ab, eine persönliche Einsicht im Rathaus vorzunehmen. Stattdessen könne man die Pläne im Internet einsehen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

12.08.2020

Wolfsburg. Der Rat der Stadt Wolfsburg hat am 15. Juli dem Entwurf des Bebauungsplans "Landgraben, 1. Änderung" im Ortsteil Fallersleben mit der zugehörigen Begründung einschließlich Umweltbericht zugestimmt und die öffentliche Auslegung beschlossen. Das Plangebiet umfasst den Geltungsbereich in Fallersleben an der Ecke Rotekampweg und Schwimmbad. Die Stadt Wolfsburg stellt den Bebauungsplan mit dem Ziel auf, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine wohnbauliche Ergänzung mit einem freistehenden Einfamilienhaus als Abrundung der bestehenden Siedlung zu schaffen. Dies berichtet die Stadt Wolfsburg.



Der Entwurf des Bebauungsplanes mit textlichen Festsetzungen, die Begründung und der Umweltbericht stehen zur Einsicht vom 17. August bis einschließlich 18. September ganztägig auf der Internetseite der Stadt zur Verfügung. Sie liegen darüber hinaus im gleichen Zeitraum im Foyer des Rathauses A, Porschestraße 49, montags bis donnerstags zwischen 7 und 19 Uhr sowie freitags von 7 bis 13 Uhr bereit. Aufgrund der momentanen Lage wird um die vorrangige Nutzung der Internetseite gebeten.

Auskünfte zu den Entwürfen sind auch im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung während der allgemeinen Öffnungszeiten möglich, allerdings nur mit vorheriger telefonischer Terminabstimmung unter (05361) 28-2165.


zur Startseite