Wolfsburg

Bebauungsplan Westhagen - Öffentlichkeit wird erneut beteiligt


Die Öffentlichkeit soll bei der Änderung des Bebauungsplans Westhagen erneut beteilgt werden. Symbolfoto: Pixabay
Die Öffentlichkeit soll bei der Änderung des Bebauungsplans Westhagen erneut beteilgt werden. Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

27.08.2019

Wolfsburg. Die Öffentlichkeit wird erneut im Rahmen des Verfahrens zur Änderung des Bebauungsplanes Westhagen viertes Quartier/Teil c, 2. Änderung - Schweriner Straße - beteiligt. Im Bürgersaal im FBZ Westhagen, Jenaer Straße 39 a, in Wolfsburg findet dazu am Mittwoch, 4. September, um 18.30 Uhr eine öffentliche Veranstaltung statt. Dies berichtet die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung.


Hier werden Ziele und Zwecke der Planung noch einmal dargelegt. Es besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung. Ziel des Bebauungsplanes sei es auf einem ehemals gewerblich genutzten Grundstück südlich der Schweriner Straße die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Neubebauung mit vier Bauteilen und insgesamt rund 100 Wohneinheiten zu schaffen. Das Grundstück soll mit einer Tiefgarage unterbaut werden. Im Zentrum der vier Baukörper soll eine zentrale Parkfläche entstehen. Der Rat der Stadt hatte den entsprechenden Bebauungsplan im September 2018 beschlossen. Pressekontakt: Kommunikation, Ralf Schmidt, Telefon (05361) 28-1635


zur Startseite